Berichte rund um den Spielplatz    

  • 21.03.2017

Im vergangenen Herbst haben wir endlich die Plaketten anbringen können. Einen herzlichen Dank an die großzügigen Spender, die mit Ihrer Zuwendung die Errichtung des Niedrigseilparcours ermöglich haben.

 

 

 

 

 

  • 11.06.2016

Fotos zum Picknick vom 05. Juni 2016

 

Picknick 05. Juni 2016

Get Adobe Flash player

 

  • 24.04.2016

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Am 17.03.2016 fand unsere Jahreshauptversammlung traditionell bei unserem 1. Vorsitzenden Wolfi Lemke auf der frühlingshaften Terrasse statt. Vielen Dank an Familie Lemke für die immerwährende Gastfreundschaft.

Als diesjähriger Protokollführer wurde Tino Meyer gewählt. Nach einem Überblick über das vergangene Jahr und die finanzielle Situation des Vereins wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet und einstimmig wiedergewählt (1. Vorsitzender Wolf-Hendrik Lemke, 2. Vorsitzende Julia Hencken, Kassenwartin Tanja Gärtner). Als Kassenprüfer wiederum wurde einstimmig Kai Kröger gewählt. Anträge zur Beschlussfassung wurden einstimmig angenommen.

 

Folgendes wurde im Rahmen der Versammlung beschlossen:

  • Am 05. Juni soll ein Spielplatzfest veranstaltet werden, bei dem Spielangebote von der Nachbarschaft organisiert und das Grashüpfermobil des Museums in Osnabrück angefragt wird. Die Planung erfolgt durch den Vorstand.

  • Die Stadt Bünde soll angefragt werden, ob es möglich wäre von den Kindern im Rahmen der Aktion "Plant for the planet" einen Baum auf das Spielplatzgrundstück pflanzen zu lassen.

  • Eine bzw. mehrere Plaketten sollen angefertigt und an der Fächerbank angebracht werden. Die Plaketten sollen auf die bisherigen Unterstützer des Spielplatzes hinweisen. Angebote liegen bereits vor. Die Bestellung erfolgt durch den Vorstand.

  • Der Verein soll im Laufe des Jahres aufgelöst werden, da unseres Erachtens die Ziele des Vereins erreicht wurden. D.h. der Spielplatz ist erhalten und konnte aufgewertet werden.

Wir danken den erschienen Mitgliedern für Ihre Teilnahme an der Jahreshauptversammlung.

Der Vorstand

 

  • 22.12.2014

Lichterfest zur Übergabe von Dolly und der Fächerbank

Noch am Mittag schauten wir voller Bedenken in den stürmischen Regenhimmel, aber pünktlich zu Beginn unserer kleinen Feier  zogen die Wolken zugunsten eines trockenen Abendhimmels weiter. Trotz matschigen Wegen und Wiesen kamen viele Nachbarn und Freunde des Spielplatzes voll bepackt mit Laternen, Kannen voll mit Glühwein und Kinderpunsch sowie reich und lecker bestückten Keksdosen zur Mühlenwiese. Auch Hr. Koch und unsere Spielplatzpatin, Frau Westermann-Koch scheuten den matschigen Spielplatz nicht, um bei uns zu sein und unsere Gerätespende offiziell für die Stadt Bünde zu übernehmen. Ein herzliches Dankeschön an alle für ein gelungenes kleines Lichterfest.

 

  • 30.04.2014

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2014

Am 29.04.2014 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung bei Familie Lemke statt.

Zum Protokollführer wurde Tino Meyer gewählt. Nach dem Jahresbericht des Vorstands, gab unsere Kassenwartin Tanja Gärtner einen Überblick zur finanziellen Situation des Vereins. Nach der Entlastung des Vorstandes, wurde der jetzige Vorstand (1. Vorsitzender Wolf-Hendrik Lemke, 2. Vorsitzende Julia Hencken, Kassenwartin Tanja Gärtner) einstimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer wiederum wurde einstimmig Kai Kröger gewählt. Anträge zur Beschlussfassung wurden einstimmig angenommen.

Im weiteren Verlauf legte der Vorstand den anwesenden Mitgliedern die Pläne zu Neuanschaffungen von Spielgeräten in diesem Jahr vor. Es ist neben der Anschaffung eines Drehkarussells, die Aufstellung einer Fächerbank vorgesehen. In den nächsten Wochen ist geplant die bereits vorliegenden Angebote zu prüfen, die zugesagten Sachspenden zu koordinieren und schlussendlich schnellstmöglich ein Auftrag zu vergeben.

Wir danken allen Mitgliedern für Ihr Erscheinen und Engagement und  hoffen auf weitere Unterstützung bei kommenden Aktionen.

Der Vorstand

 

 

 

  • 24.02.2014 

Spendenübergabe Fa. Hettich

Wieder einmal gab es Grund zum Feiern auf unserem Spielplatz. Am 21.02.2014 durften wir Hr. Meyer von der Fa. Hettich begrüßen, der einen großzügigen Scheck über 1.250 € im Gepäck hatte. Fa. Hettich spendete im 100jährigen-Jubiläumsjahr  insgesamt 125.000 Euro an 100 Projekte, in denen sich Mitarbeiter aktiv engagieren. Dank der Initiative von Kai Breiter, der bei Fa. Hettich arbeitet, wurde unserer Verein für eine Spendenausschüttung vorgesehen. Die Spende von Fa. Hettich wird es uns zusammen mit vielen anderen Spenden ermöglichen ein weiteres Spielgerät zu planen und baldigst zu realisieren.

Um die großzügige Spende offiziell entgegenzunehmen und um uns bei Hr. Meyer im Auftrag von Fa. Hettich zu bedanken, haben sich rund 35 Kinder und Eltern, unsere Spielplatzpatin und Bürgermeister Hr. Koch bei unwirtlichem Wetter auf unserem Spielplatz zum Kaffee und Kuchen zusammengefunden. Ein großes Dankeschön an Fa. Hettich, vielen Dank an alle fleißigen Kuchenbäcker, vielen Dank an Kai....nur das Wetter sollte sich das nächste Mal etwas mehr anstrengen!

 

 

  • 07.11.2013

Gelungene Einweihung

Am 18.10.2013 hatten wir zur Einweihung des neuen Niedrigseilparcours geladen, hatten schönes Wetter bestellt und alle sind gekommen! Das freut uns riesig und wir möchten allen Helfern für Ihr Engagement und die unersetzliche Hilfe danken. Ein großes Dankeschön natürlich auch an all die großzügigen Spender, die wiederum die Spendenkasse des Fördervereins gefüllt haben und somit das nächste Projekt in greifbare Nähe rücken lassen. 

Besonders gefreut haben wir uns über die vielen freundlichen Worte unseres Bürgermeisters und von Hr. Wippermann und Hr. Bungert von der Sparkasse Herford, ohne deren Spende das Klettergerät nicht in dieser Form hätte entstehen können.

Der offizielle Teil der Übergabe des Gerätes an die Stadt Bünde mit feierlicher Überreichung der Unterlagen durch unseren "Kindervorstand" ging schnell in eine wunderbare kleine Feier mit vielen leckeren Kuchen, duftender Bratwurst vom Grill und fliegenden Luftballons über.

 

 

 

  • 14.06.2013

Ein Niedrigseilparcours für Bünde

Am vergangenen Dienstag hatte der Vereinsvorstand die Gelegenheit den Stand der Planungen zur Aufwertung des Spielplatzes dem Jugendhilfeausschuss der Stadt Bünde vorzustellen. In einer kurzen Präsentation hat unser 1. Vorsitzender Wolf-Hendrik Lemke die Wünsche der Kinder, die daraus resultierenden Ideen und Konzepte und denn nun als erstes Projekt geplanten Niedrigseilparcours beschrieben. Wir warten nun gespannt auf den Liefertermin und hoffen auf einen zügigen Aufbau, damit wir im Laufe diesen Sommers uns dort alle zum gemeinsamen Klettern, Hangeln und Balancieren treffen können. Über anstehende Termine bezüglich einer Einweihung informieren wir alle Mitglieder. 

 

 

  • 22.04.2013

Erfolgreiche Müllaktion

Am vergangenen Freitag trafen sich rund 40 fleissige große und kleine Helfer um das Waldgebiet rund um unseren Spielplatz, vor allem längs des Baches von Müll zu befreien (die NW berichtete heute darüber!). Voller Elan wurde alles gesammelt, was nicht hierhin gehört, seien es alte Zaunpfosten, Matratzenfedern, alte Kleidungsstücke oder Verpackungsmaterial. Vor allem aber der riesige Berg an gefundenen Schnapsflaschen erstaunte alle Anwesenden. Nach getaner Arbeit gab es für alle eine leckere Grillwurst und einen allseits beliebten Plausch mit Nachbarn und Freunden, während die Kinder trotz einsetzenden Nieselregen fleissig schaukelten und rutschten. Wir konnten sogar die ersten Narzissen bewundern, die nun zaghaft aus der Erde schauen.

Einen großen Dank allen Helfern beim Müllsammeln, beim Grillen und allen ein Dank für Spenden in der Spendendose, die dem Förderverein zu Gute kommen. 

Müllaktion 2013

Get Adobe Flash player

 

 

  •  22.03.2013

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2013

 

Auf unserer Vorstandsitzung wählten wir mit aller Hoffnung auf einen frühlingshaften Abend den 21. März 2013 als Termin für unsere jährliche Mitgliederversammlung. Der Frühling lies uns jedoch im Stich. Trotzdem folgten rund 15 Mitglieder unserer Einladung und fanden trotz Kälte und Schnee den Weg in Lemkes Carport. Hier wartete wunderbarer warmer Glühwein und Apfelpunsch auf die verfrorenen Mitglieder. Die Getränke wärmten uns von innen und so wurde es doch trotz widriger Wetterumstände eine fröhliche Runde. Vielen Dank an Familie Lemke für die Bewirtung und die köstlichen Getränke.  

Nach der Begrüßung der Mitglieder durch den Vorstand und der Wahl des Schriftführers (Tino Meyer), gab unserer 1. Vorsitzender Wolf-Hendrik Lemke einen Überblick der Ereignisse des letzten Jahres, von der Gründung des Vereines, über die Aktionen bis hin zum jetzigen Stand der Planungen.  

Der Vorstand stellte eine Collage vor, die die Ideen und Wünsche des Kindervorstandes wiederspiegelt. Die Kinder wälzten hierfür diverse Kataloge und entschieden sich für einige Spielgeräte, bzw. Spielmöglichkeiten, die sie sich auf unserem Spielplatz gut vorstellen können. Als größter Wunsch hatte sich schon bereits nach dem Treffen im Rathaus am 30.10.2012 ein Niedrigseilparcours herausgestellt. Auch Frau Zielasko war nach unserem Ortstermin davon überzeugt, dass wir in unserer Planung mit diesem Spielgerät beginnen sollten. Daher hat der Vorstand mit Herstellern Kontakt aufgenommen und ein Angebot für einen auf die Wünsche unserer Kinder zugeschnittenen Kletter- und Balancierparcours erhalten. In der momentanen finanziellen Situation des Vereins, ist es möglich die Materialkosten für den ersten Teil dieses Parcours bereitzustellen. Wir hoffen auf die Übernahme der Kosten für Erdarbeiten und Montage durch die Stadt Bünde. Gleichzeitig bemüht sich der Vorstand um den Erhalt einer größeren Spende, um eventuell den zweiten Teil der Anlage im gleichen Zug zu ermöglichen. Die Spendenanträge hierfür sind auf dem Weg. Beide Planungsvarianten wurden in zwei Zeichnungen den Mitgliedern vorgestellt und erläutert.   

 

Spielplatz 1. Abschnitt Niedrigseil-Parcours

 

Spielplatz 1.+ 2. Abschnitt Niedrigseil-Parcours

 

Zudem stellte der Vorstand zwei Visionen vor, wie sich der Spielplatz zukünftig weiterentwickeln könnte, um auch die vielfältigen anderen Wünsche der Kinder zu realisieren (Sandbaustelle, Wippe, Karussell, neue Rutsche) und um unseren Spielplatz allgemein attraktiver zu gestalten. Die vorgestellten Visionen sind als Beispiele gedacht. Der Kindervorstand will in den nächsten zwei Wochen die eigene Vision mit Hilfe eines Modells darstellen. Hierfür hat der Vorstand den Kindern eine vorbereitete Modellbauplatte übergeben. Das fertige Modell und die Collage wird der Stadt nach den Osterferien offiziell übergeben.

 

Vision 1
Vision 2

Im weiteren Verlauf der Versammlung legte unsere Kassenwartin Tanja Gärtner die finanzielle Situation des Vereins offen. Nach der Entlastung des Vorstandes, wurde der jetzige Vorstand (1. Vorsitzender Wolf-Hendrik Lemke, 2. Vorsitzende Julia Hencken, Kassenwartin Tanja Gärtner) einsimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer für 2012/2013 wurde einstimmig Kai Kröger gewählt. Es wurde im folgenden beschlossen, dass für 2013 ein Einweihungsfest auf dem Spielplatz stattfinden soll, wenn, so hoffen wir, im Sommer der Niedrigseilparcours fertiggestellt ist. 

Wir danken allen Mitgliedern für Ihr Erscheinen und Ihre Unterstützung und hoffen auf ein zufriedenstellendes Vereinsjahr 2013.

Euer Vorstand

 

 

  • 15.11.2012

Heute Nachmittag fand ein erster Ortstermin statt, bei dem der Vorstand des Fördervereins zusammen mit den Kindervertretern und Frau Zielasko erste Vorstellungen entwickelte, wie sich unser Spielplatz in Zukunft präsentieren könnte. Im nächsten Schritt sind die Kindervertreter aufgefordert sich mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Planungsunterlagen (Kataloge der Spielgerätehersteller und Plan des Spielplatzes) Ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen, all Ihre Ideen einfließen zu lassen und einen Wunschplan zu entwickeln. Der Vorstand wird die Arbeit der Kinder begleiten und Ihnen helfen, zu einem konkreten, realisierbaren Plan zu gelangen, den wir spätestens Anfang des neuen Jahres Frau Zielasko vorstellen wollen.

Daraus soll dann ein "Basis-Spielgerät" (Balancier-Kletter-Parcours) ausgesucht werden, das in weiteren Aktionen erweiterbar ist.

Wir haben mit Frau Zielasko einige Eckpunkte klären können, die die Planung beeinflussen. (Erhalt, bzw. zukünftiger Ersatz der vorhanden Rutsche und Schaukel, ungewisser Erhalt der großen Pappel, Tipps zur Gestaltung)

Wir danken hiermit Frau Zielasko sehr für den guten Einstieg zur Zusammenarbeit und wir hoffen, mit Ihr ein tolles Konzept entwickeln zu können.

Wenn die Planung steht, wollen wir im nächsten Schritt (Frühjahr 2013) mit eventuellen Sponsoren Kontakt aufnehmen, um die Finanzierung abzuklären und baldmöglichst in die Umsetzung der Spielanlage einzusteigen.

 

  • 14.11.2012

Leider hat es nicht gereicht. Die Aktion "1000€ für 1000 Vereine" der ING-DiBa ist abgeschlossen. Wir haben in unserer Kategorie (Mitglieder von 1-50) nur Platz 796 mit 265 Stimmen erreicht. Trotzdem allen vielen herzlichen Dank fürs fleißige Abstimmen.

 

  • 13.11.2012

 

Exakt 195 Narzissenzwiebeln haben wir in einer spontanen Aktion auf unserem Spielplatz vergraben und sind nun aufs kommende Frühjahr gespannt, ob sie sich zeigen und unseren Spielplatz verschönern.

 

 

  •  

  • 26.09.2012

Auf der Sitzung des Jugendhilfeausschusses  der Stadt Bünde am 24.09.2012 wurde einstimmig beschlossen, daß der Spielplatz Mühlenwiese erhalten bleiben soll. Die Spielgeräte werden instand gesetzt und gemeinsam mit unserem Förderverein, den aktiven Kindern und der Spielplatzpatin soll ein Konzept zur Weiterentwicklung des Spielplatzes erarbeitet werden. Die Nutzung des Spielplatzes wird weiterhin seitens der Stadt beobachtet!

Wir freuen uns über diese Entscheidung und hoffen darauf gemeinsam mit allen Beteiligten einen Spielplatz entwerfen zu können, der unseren Kindern in Zukunft wieder große Freude macht. Für Ideen zur Gestaltung des Spielplatzes sind wir weiterhin sehr dankbar. Meldet Euch!

 

  • 07.09.2012

Heute haben wir uns zum 1. Mühlenwiesen-Freitag auf unserem Spielplatz zusammengefunden.

Mit Seifenblasen, Frisbee,  Slackline, Boccia, Hüpfsäcken, Federball und Burg Mühlenwiese gab es viel zu entdecken. Da unsere Aktion noch nicht allen Freunden des Spielplatzes Mühlenwiese bekannt ist, waren wir noch wenige, aber wir hoffen am 05.10.2012 auf noch mehr Spaß mit noch mehr spielenden Kinder und Eltern. Je nach Witterung ist geplant, eine Seilbahn für die Kleinen zu spannen.

 

1. Mühlenwiesen-Freitag

Get Adobe Flash player

 

 

 

  • 29.08.2012

Bericht vom Spielplatz-Strassen-Fest

 

Aus unserem Spielplatzfest am 26. August wurde wegen angesagtem Unwetter ein spontanes Strassenfest mit fröhlichen Kindern, gut gelaunten Nachbarn, leckerer Grillwurst, großartigem Kuchen, viel Spiel und Spaß und vorallem viel spontanem Einsatz.

Trotz Absage des Festes fanden viele Nachbarn den Weg in die Wagnerstrasse. Das Spielmobil packte die Rollenrutsche aus und viele fahrbare Untersätze rasten durch den unteren Teil der Wagnerstrasse. In der Hofeinfahrt von Wolfi und Janine und von Monique und Kai wurde geschlemmt und geschnackt bei Kuchen und Wurst. Wolfis Werkstatt wurde kurzerhand zur Schminkstube umfunktioniert. Hinein gingen gespannte Kinder, heraus kamen Feen, Draculas, Tiger und Uhren. Den oberen Teil der Wagnerstrasse konnte man auf dem Rücken der Pferde aus ganz neuer Perspektive erleben (großes Dankeschön an Kerstin und Familie samt Ponys). Pappburg Mühlenwiese lud kleine Ritter und Burgfräulein zur Erkundung ein und auch Lemkes Garten inklusive Trampolin wurde schnell belagert.

Zu Anfang begrüßte der 1. Vorsitzende unseres Spielplatzvereines, Wolfi Lemke, alle Besucher und forderte gleich zum fröhlichen Schwungtuch-Schwenken ein. Unsere Spielplatzpatin Fr. Westermann-Koch, ihren Mann, unseren Bürgermeister Hr. Koch und Fr. Wolff vom Jugendamt konnten wir begrüßen und auch sie schwangen das Tuch kräftig mit bis alle Wasserbomben platzten.

Ein wunderbarer Auftakt zu einem gelungenen, wenn auch nicht in dieser Form geplanten Strassenfest, an dessen Ende Groß und Klein feststellten: Das müssen wir bald wieder machen!

 

Spielplatz-Strassen-Fest 2012

Get Adobe Flash player

 

 

  • 20.08.2012

Seit Mitte Juli kann man dem Förderverein beitreten. Mitte August zählt der Verein bereits fast 40 Mitglieder.

 

  •         16.08.2012

Auf ein Anschreiben des Vorstandes an das Jugendamt reagierte die Stadt Bünde sofort und so kam es heute zu einem Treffen auf dem Spielplatz Mühlenwiese, bei dem sich Vertreter der Stadt und Mitglieder des Fördervereins Spielplatz Mühlenwiese e.V. in einer freundlichen Atmosphäre über die Zukunft des Spielplatzes austauschen konnten. Zu dem Treffen erschien auch ein Zeitungsredakteur des Westfalenblattes und die Neue Westfälische informierte sich telefonisch über das Treffen, so dass in den kommenden Tagen auch in der Presse berichtet wird.

 

Zu Beginn hatten Groß und Klein viel Spaß bei sonnigem Wetter. Frau Wolff stellte ein Spiel vor, dass gut zu den heißen Temperaturen passte, erst einmal für etwas Abkühlung sorgte und für einen heiteren Einstieg in die Diskussionsrunde sorgte. Mit einem Schwungtuch versuchten alle Teilnehmer des Treffens, egal ob groß oder klein, Wasserbomben in die Luft zu werfen - natürlich ist dabei auch die eine oder andere geplatzt....

Anschließend stellte Wolf-Hendrik Lemke noch einmal kurz Zweck und Anliegen unseres Vereines vor. Einstimmig lobten alle Anwesenden unsere Initiative und unseren Einsatz für den Spielplatz. Es wurde deutlich, dass die anwesenden Vertreter der Stadt der Erhaltung und Aufwertung des Spielplatzes positiv gewogen sind. Bei einer entsprechender Entscheidung in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses wird der Verein in Zukunft gemeinsam mit Fr. Wolff ein Konzept zur Aufwertung des Spielplatzes entwickeln, das nach und nach verwirklicht werden könnte. Dazu werden wir weiterhin Ideen aller Mitglieder sammeln.

 

  • 02.07.2012

Sitzung des Jugendhilfeausschusses

Über unsere Protestaktion wird berichtet und sie wird lobend anerkannt. In einer weiteren Sitzung am 24.09.2012 wird die endgültige Entscheidung zu unserem Spielplatz erwartet.

 

  • 30.05.2012

Im Beisein von 12 Nachbarn aus der Wagnerstraße und der Mühlenteichstraße wurde der Förderverein Spielplatz Mühlenwiese e.V. gegründet.

 

  • 11.05.2012

In einer spontanen Aktion versammeln sich ca. 80 Eltern, Großeltern und Kinder auf dem Spielplatz Mühlenwiese, um gegen die geplante Schließung zu demonstrieren. Bürgermeister Koch und Hr. Tilly vom Jugendamt sind anwesend, um sich unsere Argumente gegen einen Abbau der Spielgeräte anzuhören und mit uns über die Nutzung des Spielplatzes zu diskutieren. Über unsere Protestaktion berichten anschließend NW und Westfalenblatt.

Protestaktion Mai 2012

Get Adobe Flash player